Virtuelle Planeten Tour

In der Planeten-Tour sind die folgenden Himmelskörper dargestellt: Sonne, Merkur, Venus, Erde, Erdmond, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und ein schwarzes Loch. Die Planeten stehen in korrektem Größenverhältnis und korrekter Distanz zueinander und rotieren in entsprechender Geschwindigkeit um ihre eigene Achse.

Die Planeten-Tour startet mit einer kurzen Einführung zur Bedienung der Controller. Mit einem Klick auf den Start-Button kann die Tour dann gestartet werden. Der Spieler befindet sich im Weltall. Vor sich sieht er eine Art Laufsteg, den er entlanglaufen kann. Rechts und links befinden sich in korrekter Reihenfolge die Planeten unseres Sonnensystems. Hinter dem Spieler befindet sich die Sonne. Mit Hilfe eines Teleports kann sich der Spieler entlang der Planeten auf dem festgelegten Laufsteg fortbewegen.

Erstellung der Infopanels und interaktiven Buttons

Jeder Himmelskörper hat ein Namenslabel und darunter ein Button, mit welchem per Klick des Controllers ein Informationspanel geöffnet wird. Auf dem Panel lassen sich Informationen sowie je ein Funfact zum jeweiligem Himmelskörper lesen. Mit einem weiteren Klick auf den Button schließt sich das Panel wieder. Zudem wird die Atmosphäre durch entsprechende Musik unterstützt.

Erzeugen des Spielerumfelds in der Spiele-Engine Unity
  • Zeitraum: Wintersemester 2021/2022
  • Tools: Oculus Quest 2, Unity, c#
  • Personen: Nadine Blinzler, Cecile Boschert, Victoria Hermann, Antonia Kritzer