VR-Anwendung über Fleischkonsum und Klimawandel

In dieser Bachelorthesis wurde eine Virtual-Reality-Anwendung entwickelt, die als interaktives Aufklärungsspiel auf die Folgen übermäßigen Fleischkonsums auf den Klimawandel aufmerksam machen soll.

  • Tool(s): Unity3D
  • Programmiersprache: C#
  • Besonderheiten: Gamification, Virtual Reality
  • Zeitraum: 26. April 2019 bis 26. August 2019
  • Person/en: Maurice Daum

Projektbeschreibung

In der Anwendung „Climate Change“ taucht der Nutzer in eine virtuelle Welt ein, die ihm die Auswirkungen seines Fleischkonsums auf das Klima sowohl interaktiv als auch informativ näherbringen soll. Unter dem Leitmotiv Präsenz wurde eine Anwendung konzipiert, deren Anspruch es ist, mittels Empathie und Emotionen ein Nutzererlebnis zu schaffen, das nachhaltig im Gedächtnis bestehen bleibt und im besten Fall Einfluss auf die Konsumgewohnheiten des Nutzers nimmt.

Bachelor-Thesis zum Fleischkonsum und Klimawandel